4.9
(88)

Die 27 besten und kostenlosen SEO Tools

Inhalt

Sieh dir unsere Liste der besten kostenlosen SEO-Tools an, die deine organischen Rankings bei Google und Bing verbessern und zu sofortigen Gewinnen in deinem Marketing führen können.

Immer wenn ich ein Projekt für meine Wohnung plane, arbeite ich am schnellsten und cleversten, wenn ich die richtigen Werkzeuge zur Hand habe. Es ist erstaunlich, welchen Unterschied ein gutes Werkzeug machen kann – und wie viel Zeit es kostet, die Arbeit ohne ein hilfreiches Werkzeug zu erledigen.

Spulen wir zum Online-Marketing vor. Wie kannst du mit SEO intelligenter und schneller arbeiten?

Es fängt damit an, dass du die richtigen Tools hast.

Ich habe eine Auswahl der besten kostenlosen SEO-Tools zusammengestellt, die es auf dem Markt gibt – Tools, die vielseitig einsetzbar sind und eine Reihe gängiger Anforderungen abdecken. Diese Tools sind schnell, kostenlos und einfach zu bedienen. Ich hoffe, du findest ein oder zwei (oder zwanzig), die du noch heute gut gebrauchen kannst.

1. Google PageSpeed Insights

Überprüfe die Geschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit deiner Website auf verschiedenen Geräten

Beschränkungen: Keine

Wenn du eine URL eingibst, testet dieses Tool die Ladezeit und die Leistung dieser URL auf dem Desktop und dem Handy. Anschließend bewertet es die Leistung deiner Website mit einer Skala von 0 bis 100. Es sagt dir genau, wie schnell die Seite nach verschiedenen Kriterien geladen wird, und gibt dir Verbesserungsvorschläge.

Alternativen: Pingdom, WebPageTest und GTMetrix

2. Ahrefs Webmaster Tools

Führe eine technische Überprüfung deiner Website durch

Beschränkungen: 5.000 Crawl-Credits pro Projekt und Monat

Melde dich bei den Ahrefs Webmaster Tools an, verifiziere deine Website und du kannst sie auf mehr als 100 technische SEO-Probleme prüfen. Das Tool gibt dir auch Vorschläge, wie du sie beheben kannst.

Nach der Überprüfung schlägt es dir auch Bereiche vor, in denen du deine interne Verlinkung verbessern kannst, um deine Platzierung in den Suchmaschinen zu verbessern.

Mit diesem Tool kannst du auch die organischen Keyword-Rankings deiner Website einsehen und sehen, wer auf dich verlinkt.

Alternativen: Screaming Frog (Audit), Beam Us Up (Audit)

3. AnswerThePublic

Hunderte von Keyword-Ideen basierend auf einem einzigen Keyword

Beschränkungen: Zwei kostenlose Suchen pro Tag

Gib ein beliebiges relevantes Keyword ein und Answer the Public liefert dir eine riesige Liste mit Long-Tail-Keyword-Möglichkeiten und häufig gestellten Fragen.

Alternativen: KeywordTool.io, UberSuggest, Keyword Sheeter, Keyword Generator

4. Google Analytics

Vollständige Webstatistiken und Sucheinblicke

Beschränkungen: Keine Nutzungsbeschränkungen, aber Suchanfragen, die dir organischen Traffic liefern, werden ausgeblendet

Google Analytics ist wahrscheinlich das leistungsstärkste kostenlose Analysetool, das es gibt. Es verfolgt so ziemlich jeden Datenverkehr, den du dir auf deiner Website vorstellen kannst – woher er kommt, welche Seite ihn erhält und so weiter.

Auch wenn es nicht nur für die Suchmaschinenoptimierung gedacht ist, ist es doch ein hilfreiches Tool, um festzustellen, ob du Besucher aus der organischen Suche bekommst.

Allerdings zeigt Google Analytics seither nicht mehr an, von welchen Suchbegriffen du diesen Traffic bekommst. Du musst es mit einem Tool wie Keyword Hero kombinieren, um herauszufinden, was sich hinter „(nicht angegeben)“ verbirgt.

Alternativen: Matomo, Open Web Analytics und Clicky

5. Google Search Console

Ständige Website-Analyse, Warnungen und Fehlerberichte

Beschränkungen: Zeigt nur eine Handvoll technischer SEO-Probleme, die Top 1.000 Backlinks und die Top 1.000 organischen Keywords

Die Google Search Console gibt dir einen Eindruck davon, was die meistgenutzte Suchmaschine über deine Website denkt. Du kannst damit technische Probleme auf deiner Website überprüfen und beheben, wichtige SEO-Daten wie Klicks, Impressionen und die durchschnittliche Ranking-Position einsehen, Sitemaps einreichen und vieles mehr.

Wenn dir das Ranking in Suchmaschinen wie Bing und Yandex wichtig ist, solltest du beachten, dass auch sie ihre eigene „Suchkonsole“ haben.

Alternativen: Bing Webmaster Tools, Yandex Webmaster Tools

6. Ahrefs‘ Backlink Checker

Umfassende Link-Analyse

Beschränkungen: Kostenlos für die Top 100 Backlinks

Die kostenlose Version von Ahrefs‘ Backlink Checker zeigt die Top 100 Backlinks zu einer beliebigen Website oder URL an, zusammen mit der Gesamtzahl der Backlinks und der verweisenden Domains (Links von eindeutigen Websites), dem Domain Rating (DR) und dem URL Rating (UR), sofern vorhanden.

Eine gute Möglichkeit, dieses Tool zu nutzen, ist das Einfügen der Website deines Konkurrenten, um potenzielle Linkaufbau-Möglichkeiten zu finden.

Alternativen: Moz Link Explorer

7. Google Ads Keyword Planner

Wissen, wonach Menschen suchen

Beschränkungen: Um das genaue Suchvolumen zu sehen, musst du eine Anzeigenkampagne starten.

Wenn du ein Keyword oder eine Gruppe von Keywords in das Tool eingibst, liefert dir der Google Keyword Planner viele hilfreiche Statistiken für deine Keyword-Strategie: monatliches Suchvolumen, Wettbewerb und sogar Vorschläge für Begriffe, die du vielleicht noch nicht in Betracht gezogen hast.

Alternativen: Bing Keyword-Planer

8. SERPSim

Zeigt in der Vorschau an, wie deine Webseiten in den Suchergebnissen von Google aussehen werden.

Beschränkungen: Keine

Sieh dir an, wie dein Meta-Titel und deine Beschreibung in den Suchergebnissen erscheinen werden, noch bevor du deine Webseite veröffentlichst. Funktioniert für Desktop und Mobile.

Überprüfe auf Trunkierungsprobleme und behebe sie sofort.

Alternativen: SERP-Preview-Tool von Portent

9. Google Trends

Sieh dir die relative Suchpopularität von Themen an

Beschränkungen: Keine

Google Trends zeigt die beliebten Suchbegriffe im Laufe der Zeit an, was unter anderem nützlich ist, um saisonale Schwankungen in der Suchpopularität aufzudecken. Vergleiche mehrere Begriffe, um die relative Beliebtheit zu sehen.

10. Ahrefs‘ SEO-Toolbar

Überprüfe die defekten Links, Weiterleitungsketten, Nofollow-Links und On-Page-Elemente für jede Webseite

Beschränkungen: Die technischen und On-Page-SEO-Funktionen sind kostenlos, aber du brauchst ein Ahrefs-Konto, um die SEO-Kennzahlen in den SERPs zu sehen.

Die Ahrefs SEO-Toolbar ist eine kostenlose Chrome- und Firefox-Erweiterung, mit der du jede beliebige Webseite auf defekte Links überprüfen, Weiterleitungsketten verfolgen und Nofollow-Links hervorheben kannst. Sie erstellt außerdem einen On-Page-SEO-Bericht, der die folgenden Informationen enthält:

  • Titel
  • Meta-Beschreibung
  • Anzahl der Wörter
  • Kopfzeilen
  • Hreflang-Tags
  • Kanonische Tags
  • OG-Tags

Das macht die Analyse jeder Seite viel einfacher und schneller.

Wenn du Zugang zu einem kostenpflichtigen Ahrefs-Konto hast, kannst du auch wichtige Keyword-Metriken wie Suchvolumen, CPC und Keyword-Schwierigkeit in den SERPs sehen.

Alternativen: Detailed SEO Extension, SEO Minion, LinkMiner (defekte Links), Ayima Redirect Path (Redirect-Tracing)

11. Moz Local Listing Score

Finde heraus, wie dein lokales Unternehmen online aussieht

Beschränkungen: Die Daten sind nur für drei Länder verfügbar: USA, Kanada und Großbritannien

Moz wertet Daten aus mehr als 10 verschiedenen Quellen – darunter Google, Yelp und Facebook – aus, um den Online-Auftritt deines lokalen Unternehmens zu bewerten. Die Ergebnisse enthalten auch Maßnahmen zur Behebung von widersprüchlichen oder unvollständigen Einträgen.

12. Yoast SEO

Optimiere deine Blogbeiträge für Suchmaschinen

Beschränkungen: Einige Datenbeschränkungen, die du über ein Premium-Konto freischalten kannst

Gib das Hauptkeyword für deinen Blogbeitrag ein und Yoast SEO macht dir Vorschläge, wie du deinen Blogbeitrag für Suchmaschinen optimieren kannst.

Alternativen: Rank Math, All in One SEO Pack, The SEO Framework

13. JSON-LD Schema Generator für SEO

Passe an, wie deine Webseiten in den Suchergebnissen erscheinen

Beschränkungen: Keine

Erstelle benutzerdefinierten Code, damit deine Bewertungen, Veranstaltungen, Organisationen und Personen in den Google-Suchergebnissen so angezeigt werden, wie du es möchtest. Sobald du deinen Schema-Code erstellt hast, kopierst du ihn und fügst ihn auf deiner Website ein.

Mit dem nächsten Tool kannst du dann überprüfen, ob die Implementierung korrekt erfolgt ist.

Alternativen:Merkle’s Schema Markup Generator

14. Classy Schema Structured Data Viewer

Prüfe, ob deine strukturierten Daten richtig implementiert wurden

Beschränkungen: Keine

Überprüfe immer wieder, ob du die technischen Aspekte der Suchmaschinenoptimierung richtig umgesetzt hast. Mit diesem Tool kannst du überprüfen, ob deine strukturierten Daten bzw. dein Schema-Markup korrekt umgesetzt wurden.

Alternativen: Google Structured Data Testing Tool (wird bald abgeschafft), Google’s Rich Results Test (testet derzeit nicht alle möglichen Schema-Markups)

15. SimilarWeb

Website-Statistiken für eine beliebige Domain anzeigen

Beschränkungen: Du brauchst ein kostenpflichtiges Konto, um alle Daten zu sehen, aber die kostenlose Version reicht aus, um einen Überblick über die Aktivitäten deiner Konkurrenten zu bekommen.

Mit diesem Tool kannst du abschätzen, wie viel Traffic eine Website erhält. Du siehst eine Aufschlüsselung der Traffic-Quellen, Standorte und mehr. Ein hilfreiches Tool für die Konkurrenzforschung.

16. SERP-Roboter

Sieh dir deine Ranking-Position für bis zu fünf Keywords an.

Beschränkungen: Keine

Gib eine beliebige Website oder Webseite und bis zu fünf Suchbegriffe ein, um zu sehen, wo du für jeden dieser Begriffe rangierst. Überprüfe auch die Platzierungen deiner Konkurrenten.

17. XML-Sitemaps

Erstelle eine Sitemap

Beschränkungen: Kostenlos bis zu 500 Seiten

Gib einfach die URL deiner Website und einige optionale Parameter ein, und XML Sitemaps erstellt eine Sitemap, die du in die Google Search Console und die Bing Webmaster Tools hochladen kannst.

18. Robots.txt-Generator

Erstelle eine robots.txt für deine Website

Beschränkungen: Keine

Robots.txt-Dateien teilen den Web-Robotern mit, was sie mit den Seiten einer Website tun sollen. Wenn eine Seite in der robots.txt verboten ist, ist das eine Anweisung an die Robots, diese Webseiten komplett zu überspringen.

Alternativen: YellowPipe’s Robots.txt Generator

19. Copyscape

Prüfe auf doppelte Inhalte

Beschränkungen: Es werden nur die 10 besten Ergebnisse angezeigt

Wenn du die URL eines Blogbeitrags oder einer Website eingibst, kann Copyscape dir sagen, wo dieser Inhalt noch online existiert. Möglicherweise findest du Ergebnisse, die du weiterverfolgen musst, um dein SEO in Ordnung zu bringen.

20. Google Alerts

Lass dich über alle Online-Erwähnungen deiner Marke, deines Produkts oder deines Unternehmens benachrichtigen.

Beschränkungen: Keine

Gib den Namen deiner Marke, deines Unternehmens oder deines Produkts ein und Google schickt dir eine E-Mail, wenn es eine Webseite findet, die diese Begriffe erwähnt.

21. Screaming Frog SEO Log File Analyser

Lade deine Logdateien hoch und analysiere sie

Beschränkungen: Bis zu 1.000 Zeilen

Wenn du herausfinden willst, was Googlebot auf deiner Website macht, kannst du die Logdateien deiner Website einsehen. Mit dem Log File Analyser von Screaming Frog kannst du das kostenlos tun.

Alternativen: SEOlyzer

22. Exploding topics

Entdecke die heißesten Trends

Beschränkungen: Keine

SEOs zielen oft auf Themen mit hohem Suchvolumen, aber das bedeutet, dass sie auf Themen zielen, die bereits populär sind. Wie wäre es, wenn du Themen finden und ansprechen könntest, bevor sie zum Mainstream werden?

Nutze dieses Tool, um das zu tun.

Alternativen: Glimpse, Treendly

23. Das Hreflang-Tag-Generator-Tool

Erstelle hreflang-Tags für deine mehrsprachige/mehrländerspezifische Website

Beschränkungen: Keine

Wenn deine Website auf verschiedene Länder oder Sprachen ausgerichtet ist, musst du deine hreflang-Tags richtig einrichten. Leider kann man dabei leicht Fehler machen, was zu Problemen auf deiner Website führen kann.

Gib die URL deiner Website, die Sprache und das Land der URL ein und das Tool erstellt die notwendigen hreflang-Anmerkungen für dich.

24. Keyword Surfer

Sieh dir Suchvolumen und CPC-Daten in den SERPs an

Beschränkungen: Keine

Installiere diese kostenlose Chrome-Erweiterung und du kannst das Suchvolumen und die CPC-Daten für jedes Keyword sehen, das du in Google eingibst. Außerdem erhältst du Vorschläge für Keywords, die mit deiner Suchanfrage in Verbindung stehen.

Alternativen: WMS Everywhere

25. Google Mobile-Friendly Test

Überprüfe die Mobilfreundlichkeit deiner Website

Beschränkungen: Keine

Gib eine beliebige URL ein und dieses Tool sagt dir, ob sie mobilfreundlich ist. Es sagt dir auch, was falsch gelaufen ist und was du ändern musst.

26. Website Authority Checker

Überprüfe das Domain Rating deiner Website

Beschränkungen: Keine

Gib deine URL ein und sieh dir das Domain Rating (DR) deiner Website an. Im Allgemeinen gilt: Je höher die Zahl, desto höher die Autorität deiner Website.

Ein hoher DR korreliert nachweislich positiv mit höheren Google-Rankings.

Alternativen: Moz’s Domain SEO Analysis Tool

27. Whitespark’s Google Review Link Generator

Erstelle einen Link, über den Kunden dein Unternehmen bei Google bewerten können

Kundenrezensionen sind wichtig für die lokale SEO. Mit diesem Tool kannst du einen Link erstellen, über den Kunden dein Geschäft bei Google bewerten können.

Weitere Ressourcen
Eine Liste mit kostenlosen SEO-Tools zusammenzustellen, kann eine gewaltige Aufgabe sein. Es gibt Hunderte davon! Ich habe versucht, die Tools herauszusuchen, die wir hier bei Buffer für wertvoll erachtet haben und die du innerhalb weniger Minuten über das Internet nutzen kannst, um erstaunliche Erkenntnisse zu gewinnen.

Bewerte diesen Beitrag:

4.9 / 5. Bewertungen: 88

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren...

3 Optimierungstipps für die SERPS

Die Verbesserung deines Rankings in den SERP kann eine schwierige und verwirrende Aufgabe sein – deshalb haben wir diese einfache Checkliste für dich erstellt, um Probleme mit dem Page Rank zu diagnostizieren. Bevor du Verbesserungen

mehr »

Was ist SEO?

Du hast wahrscheinlich schon hundertmal gehört, dass Suchmaschinenoptimierung (SEO) ein wichtiges digitales Marketinginstrument ist. Aber weißt du wirklich, wie SEO funktioniert? Selbst wenn du ein grundlegendes Verständnis dafür hast, was es bedeutet, hast du diesen

mehr »