4.7
(122)

Top 9 WordPress Staging Plugins um deine Website zu klonen

Inhalt

Staging ist ein wichtiger Schritt im Entwicklungsprozess. Es sei denn, du gehst gerne unnötige Risiken ein.

Du gehörst nicht zu diesen Draufgängern, sonst wärst du nicht hier.

Wir haben die 9 besten WordPress Staging-Plugins auf ihre Funktionen, Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit und vieles mehr unter die Lupe genommen. Am Ende dieses Artikels wirst du genau wissen, welches WordPress Staging-Plugin das richtige für dich ist.

Wir haben die folgenden Plugins auf Herz und Nieren geprüft. Wie einfach sind sie zu bedienen, können sie mit Multisites umgehen und werden die Staging-Seiten von Google indexiert? Hier gibt es viele Faktoren zu berücksichtigen. Unten haben wir unsere Prüfkriterien aufgelistet, aber jetzt kommen wir erst einmal zu den guten Dingen.

Die 9 besten Staging-Plugins

1. BlogVault Staging

Ein erstklassiger Backup-Service mit integrierter Staging-Umgebung.

BlogVault ist in erster Linie ein Backup-Plugin und eignet sich daher besonders gut für das Staging. Das Grundprinzip von Staging ist es, eine exakte Kopie zu erstellen, und dennoch verfügen viele Staging-Lösungen nicht über Produktionsfunktionen, wie z. B. Permalinks oder SSL.

Das Beste daran ist, dass die Einrichtung einer WordPress-Staging-Umgebung mit BlogVault buchstäblich mit einem Klick und in Sekundenschnelle erledigt ist. Eine Staging-Site wird auf einem anderen Server als deine Live-Site erstellt, so dass deine Live-Site nicht beeinträchtigt wird. Da die Staging-Site auf den BlogVault-Servern gespeichert wird, funktioniert das Plugin mit allen Webhostern.

Die stärkste Funktion von BlogVault ist unserer Meinung nach die selektive Zusammenführung. Jedes halbwegs vernünftige WordPress Staging-Plugin verfügt über eine Funktion zum Zusammenführen mit der Produktion, denn niemand möchte nach dem Testen auf der Staging-Site die Schritte wiederholen, um Änderungen in die Produktion zu übertragen. Aber eine selektive Zusammenführung geht noch einen Schritt weiter, indem sie dir den Unterschied zwischen der Staging-Site und der Live-Site anzeigt. Du kannst dann auswählen, welche Änderungen du ein- und ausschließen möchtest.

BlogVault WordPress Staging Plugin

Vorteile

  • Off-Server-Staging ohne zusätzliche Kosten
  • Einfache 1-Klick-Einrichtung & Merge-Option
  • Sicheres Testen von Updates
  • Mit jedem Webhoster nutzbar
  • Passwortgeschützte Staging-Sites
  • Leistungsstarke Option zum selektiven Zusammenführen
  • Automatische Google-Deindexierung
  • Automatische Webmail-Deaktivierung
  • Automatisches Deaktivieren von Cron
  • Sicherer Zugang über SFTP und phpMyAdmin
  • Bietet verschiedene PHP-Versionen
  • Unterstützt SSL
  • Unterstützt Multisite

Nachteile

  • Es ist ein kostenpflichtiges Plugin
  • Die Staged Site läuft automatisch ab, ist aber erweiterbar

Willst du es kaufen?

BlogVault-Tarife beginnen bei 5€ pro Monat und beinhalten Backups und Staging. Installiere es jetzt, und du kannst in wenigen Minuten eine Staging-Site einrichten.

 

2. WP Staging

Schnell und kostenlos, aber nur für kleine Änderungen geeignet

WP Staging ist ein großartiges Tool, wenn du eine kostenlose Staging-Site brauchst, um einfache Aktualisierungen zu testen oder ein Plugin auszuprobieren. Mit einem Mausklick kannst du schnell eine Staging-Site erstellen, ohne dass du dich mit der Domain-Konfiguration oder zusätzlichen WordPress-Installationen herumschlagen musst. Dank dieser Funktionen löst es das größte Problem der meisten Staging-Lösungen: Es ist SCHNELL.

Allerdings gibt es bei diesem Plugin einige große Herausforderungen, die jede größere Arbeit ausschließen. Die Staging-Sites werden in der gleichen Installation wie die ursprüngliche WordPress-Website erstellt. Es nutzt die Hauptdatenbank selbst, um seine eigenen Tabellen zu speichern. Dies geschieht durch die Änderung des dbprefix. Das ist zwar von WordPress erlaubt, aber keine gute Praxis. Außerdem speichert sie alle Dateien in einem Unterverzeichnis innerhalb der Hauptseite. Das ist technisch nicht die beste Wahl und kann auf Dauer die Hygiene einer Website beeinträchtigen.

Außerdem wissen wir bereits, dass es aus Sicherheitsgründen gefährlich ist, mehrere WordPress-Sites in einer Shared-Hosting-Umgebung (oder im selben Verzeichnis) zu betreiben. Wenn die Staging-Site infiziert wird, kann das auch die Hauptsite gefährden.

Apropos Sicherheit: Wir haben ein tolles Sicherheits-Plugin. MalCare ist eines der wenigen Plugins, das Malware zuverlässig und automatisch entfernt, ohne dass du teure manuelle Entfernungsdienste in Anspruch nehmen musst. Probiere es jetzt aus!

WP Staging unterstützt keine Permalinks auf der Staging-Site, du kannst keine vollständigen Tests auf der Staging-Site durchführen. Die URLs auf der Staging-Site sehen wie folgt aus:

https://example.com/staging/?p=1 statt so: https://example.com/staging/my-article/

Wie BlogVault schützt auch WP Staging die Staging-Site mit einem Passwort. Dadurch wird verhindert, dass Google die Staging-Site indiziert, was sehr gut ist. Hier endet jedoch die Ähnlichkeit. Im Gegensatz zu BlogVault verbessert der Passwortschutz die Sicherheit der Website nicht. Im Gegenteil, der Passwortschutz ist eher hinderlich, da du nicht sehen kannst, wie die Seite ohne die Admin-Leiste aussieht.

WP Staging hat auch Probleme mit großen Websites, da es die eigenen Ressourcen der Website nutzt, um eine Kopie zu erstellen. Das führt dazu, dass die Erstellung einer Staging-Site bei großen und komplexen Websites fehlschlägt.

Vorteile

  • Es gibt eine kostenlose Version
  • Extrem einfach zu benutzen
  • Schneller Klonprozess (d.h. Staging)
  • Selektives Zusammenführen
  • Unterstützung für große Websites und Multisites
  • Nur authentifizierte Nutzer können darauf zugreifen
  • Unterstützt mehrere Staging-Sites

Nachteile

  • Die kostenlose Version läuft nach einer Stunde ab
  • Premium-Version erforderlich, um die Staging-Site auf die Live-Site zu übertragen
  • Große Websites können nicht geklont werden
  • Unterstützt keine Permalinks
  • Login erforderlich, um Änderungen zu sehen
  • Unsichere Einrichtung
  • Die meisten Funktionen sind nur in der Pro-Version verfügbar
  • Die Backup-Funktionalität ist nicht im Lieferumfang enthalten

Willst du es kaufen?

Du kannst eine Website kostenlos einrichten. Kostenpflichtige Tarife beginnen bei $89 pro Jahr.

 

3. WP StageCoach

Einfaches Staging mit nur einem Klick und einer einzigartigen Option zum Zusammenführen von Datenbanken.

Jedes Gespräch über WordPress Staging wäre unvollständig ohne WP StageCoach. Es ist eines der beliebtesten Staging-Plugins und eines der besten Staging-Plugins, die wir kennen.

Was uns an WP StageCoach auf Anhieb am meisten beeindruckt hat, ist die Möglichkeit, die Datenbanken deiner Staging-Site mit der Live-Site zu verschmelzen. Du überschreibst die Datenbank nicht, du führst sie zusammen. Du verlierst also keine neuen Abonnenten, Kontaktinformationen oder Warenkörbe auf deiner Live-Site.

WP StageCoach speichert deine Staging-Site auf seinem eigenen Server, nicht auf dem Server deiner Live-Site. Du musst dir also keine Sorgen machen, dass die Staging-Site die Ressourcen deiner Live-Site beansprucht und diese dadurch langsam wird.

Wenn du dich entscheidest, nur die Datenbank und nicht die Dateien zusammenzuführen (oder umgekehrt), hast du die Möglichkeit, die Dateien einzuschließen oder auszuschließen, während du deine Staging-Site auf die Live-Site überträgst. Wenn du beim Zusammenführen auf Probleme stößt, kannst du die manuelle Zusammenführung wählen (sie nennen es manuelle Installation). Aber das ist ein sehr technischer Prozess und daher nicht sehr nützlich.

Vorteile

  • Einfache Einrichtung mit einem Mausklick
  • Passwortschutz möglich
  • Off-server staging
  • Option, entweder Dateien oder die Datenbank zusammenzuführen
  • Kompatibel mit allen Webhostern

Nachteile

  • Es ist ein kostenpflichtiges Plugin
  • Unterstützt keine Multisite

Willst du es kaufen?

WP StageCoaching gibt es ab $12 pro Monat.

4. WP Time Capsule

Tolles Backup-Plugin mit integrierten Staging-Funktionen.

WP Time Capsule ist ein Backup-Plugin mit Staging-Funktionen und ein relativ neuer Dienst. Wie BlogVault erstellt es eine Sicherungskopie deiner gesamten Website und legt dann eine Staging-Site mit der Sicherungskopie an.

WP Time Capsule ist mehr als fähig, große Websites zu verwalten. Es zerlegt die Website in kleine Teile und fügt alle Teile zu einer Staging-Site zusammen, um sicherzustellen, dass nichts zurückbleibt.

Du hast die Möglichkeit, eine selektive Zusammenführung durchzuführen, bei der du wählen kannst, ob du bestimmte Dateien und Datenbanktabellen ein- oder ausschließen möchtest.

Vorteile

  • Einfach zu benutzen
  • Selektive Zusammenführung
  • Passwortschutz

Nachteile

  • Staging ist nur in den Pro-Versionen verfügbar
  • Staging-Dateien und Datenbanken werden in deinen eigenen Speicherkonten wie Google Drive, Dropbox, Amazon S3, etc. gespeichert

Willst du es kaufen?

WP Time Capsule ist ab $49 pro Jahr erhältlich.

5. BackupBuddy

Dediziertes Backup-Plugin mit Push- und Pull-Optionen.

BackupBuddy ist ein spezielles Backup-Plugin mit einer Staging-Funktion.

Diese Funktion hat uns am meisten beeindruckt, denn sie ermöglicht es dir, Änderungen von der Staging-Site auf die Live-Site zu übertragen (Push und Pull). Angenommen, während du an deiner Staging-Site arbeitest, hinterlässt jemand einen Kommentar auf deiner Live-Site. Du kannst den Kommentar auf deine Staging-Site übertragen.

Allerdings ist es nicht einfach, mit BackupBuddy eine Staging-Site zu erstellen. Du musst wissen, wie du die wp-config-Datei bearbeitest, die eine wichtige Datei ist und idealerweise unberührt bleiben sollte. Ein kleiner Fehler in der Datei kann zum Absturz deiner Website führen.

Vorteile

  • Push und Pull von Änderungen mit zwei Klicks
  • Unterstützt große Dateien

Nachteile

  • Das Einrichten einer Staging-Site erfordert technisches Know-how
  • Das Zusammenführen ist ein komplizierter Prozess

Willst du es kaufen?

Die Tarife von BackupBuddy beginnen bei $52 pro Jahr.

6. BoldGrid

Ein All-in-One-Management-Plugin mit Staging-Funktionen.

Wie viele der Plugins auf unserer Liste ist auch BoldGrid kein Staging-Plugin. Vielmehr ist es ein Service, der dir hilft, WordPress-Websites zu erstellen und zu verwalten. Staging ist eine der Funktionen, die sie anbieten.

Allerdings ist die Erstellung einer Staging-Website auf Boldgrid eine komplizierte Angelegenheit. Es gibt viel zu viele Schritte. Es ist nicht per se schwierig, sondern nur umständlich und zeitaufwändig. Aber das Plugin hat auch seine guten Seiten.

Wir haben festgestellt, dass die meisten Staging-Plugins selektive Merge-Optionen haben, während dieses Plugin selektive Staging-Optionen bietet. Das heißt, du kannst wählen, ob du die gesamte Website oder nur Teile davon bereitstellen möchtest. Das ist besonders praktisch, wenn deine Live-Site sehr groß ist. Das Staging und Zusammenführen großer Websites ist bekannt dafür, dass es zu Problemen kommt. Wenn du nur die Teile, die du benötigst, bereitstellst, verringert sich die Wahrscheinlichkeit eines Desasters erheblich.

Vorteile

  • Selektives Staging
  • Zugriff auf andere Plugins, um Probleme zu beheben
  • Reaktionsschnelles Support-Team

Nachteile

  • Die Einrichtung ist komplex, nicht ideal für Anfänger
  • Es dauert lange, bis es zusammengeführt wird

Willst du es kaufen?

BoldGrid-Tarife beginnen bei 2,5 $ pro Monat.

7. Duplicator

Ein extrem einfaches Migrations-Plugin, mit dem du eine Website in Szene setzen kannst.

Duplicator ist ein sehr beliebtes Migrationstool. Es bietet zwar keine Staging-Funktionen, kann aber sehr wohl für das Staging einer Website verwendet werden.

Wir fanden die Arbeit mit Duplicator sehr einfach.

Um eine Staging-Site zu erstellen, musst du eine Kopie deiner Website herunterladen und sie mit dem Plugin an einen Staging-Ort hochladen. Der Nachteil ist natürlich, dass du diese Staging-Site erst einrichten musst, bevor du diesen Workaround nutzen kannst. Die Website kann lokal, auf einer Subdomain oder sogar auf einem anderen Server gehostet werden.

Wenn du mit dem Testen deiner Änderungen fertig bist, führst du diesen Vorgang in umgekehrter Reihenfolge durch, um deine Änderungen live zu schalten.

Im Vergleich zu anderen Staging-Plugins ist das eine Menge Arbeit. Außerdem kann es für Anfänger etwas entmutigend sein. Genau aus diesem Grund empfehlen wir dieses Plugin nur denjenigen, die es bereits für die Migration auf ihrer Website installiert haben. Wenn du keine Lust hast, noch mehr Plugins zu installieren, oder du kein Fan davon bist, neue Plugins auszuprobieren, kannst du Duplicator zum Staging einer Website verwenden.

Vorteile

  • Scannt die Website auf Probleme
  • Herunterladen der Website mit ein paar Klicks
  • Unterstützt größere Websites und Datenbanken

Nachteile

  • Nicht ideal für Anfänger
  • Die Benutzeroberfläche ist kompliziert zu navigieren
  • Kostenlose Updates sind nur für ein Jahr verfügbar

Willst du es kaufen?

Die Duplicator-Tarife beginnen bei $59 pro Jahr.

8. All-in-One WP Migration

Ein kostenloses Migrations-Plugin, mit dem du eine Website in Szene setzen kannst.

Wie der Name schon sagt, ist das All-in-One WP Migration Plugin ein Plugin, das sich auf die Migration konzentriert. Es ist ein sehr beliebtes Plugin und ähnlich wie Duplicator kannst du mit diesem Migrations-Plugin auf die gleiche Weise eine Staging-Site erstellen.

Lade eine Kopie deiner Website herunter, lade sie auf eine vorbereitete Staging-Site hoch und teste sie. Und wieder zurück, wenn du fertig bist.

All-in-One WP Migration ist ein kostenloses Plugin, aber wenn deine Website größer als 512 MB ist, musst du ein Premium-Abo abschließen. Seien wir ehrlich: Deine Website ist definitiv größer als 512 MB.

Vorteile

  • Es ist ein kostenloses Plugin
  • Kann die Website in Stücken herunterladen oder hochladen
  • Unterstützt Multisites

Nachteile

  • Erfordert technisches Wissen, nicht anfängerfreundlich
  • Erfordert ein Abonnement für die Pro-Version, um große Websites zu verwalten

Willst du es kaufen?

Du kannst die kostenlose Version nutzen, aber wenn deine Website groß ist, solltest du die Pro-Version von All-in-One WP Migration für $99 abonnieren.

9. UpdraftClone

Eine Möglichkeit zum Klonen von Websites, mit der du eine Website erstellen kannst.

Nach BlogVault ist Updraft das beliebteste Backup-Plugin. Es bietet zwar keine Staging-Vorteile, aber du kannst mit UpdraftClone eine Kopie deiner Website erstellen und sie für Staging-Zwecke nutzen.

Es ist extrem einfach, deine Website mit Updraft zu klonen. Es ist buchstäblich ein Ein-Klick-Prozess.

Der einzige Nachteil ist, dass die geklonte Website (d.h. deine Staging-Website) nach 24 Stunden abläuft. Du hast jedoch die Möglichkeit, sie gegen eine geringe Abo-Gebühr um eine Woche zu verlängern, so lange du willst.

Vorteile

  • Sehr einfach einzurichten
  • Erzeugt eine Klon-Site auf einem eigenen Server

Nachteile

  • Wenn du vergisst, das Verfallsdatum zu verlängern, verlierst du die Website

Was du kaufen solltest

Der UpdraftClone-Plan beginnt bei 12 $.

Das war’s, Leute. Damit sind wir am Ende der besten WordPress-Staging-Site-Plugins angelangt.

1. Was ist WordPress Staging?

WordPress Staging ist eine Test-Website, mit der du neue Plugins, Themes, Designs usw. ausprobieren kannst, ohne deine Live-Site zu stören. Um eine WordPress Staging-Website zu erstellen, brauchst du ein Plugin. Sieh dir die 9 besten WordPress Staging-Plugins an.

2. Brauche ich eine Staging-Site?

Du brauchst eine Staging-Site, wenn du Dinge testen willst, bevor du Änderungen an der Live-Site vornimmst.

Du willst zum Beispiel das Theme deiner Seite ändern. Du musst ein paar Themes ausprobieren, bevor du sie auf deiner Website installierst. Außerdem kann es ein paar Tage dauern, bis du das Thema ausgewählt hast.

In der Zwischenzeit ist deine Website ein einziges Chaos. Du willst deinen Besuchern keine kaputte Website bieten. Deshalb brauchst du eine Testseite, um solche Tests durchzuführen.

3. Wo befinden sich die Staging-Dateien und die Datenbank?

Die Dateien und die Datenbank der Staging-Site befinden sich entweder auf dem Server deiner Live-Site oder auf dem Server des Staging-Plugins selbst. BlogVault zum Beispiel speichert deine Staging-Dateien und die Datenbank auf seinem eigenen Server. WP StageCoach hingegen speichert sie auf dem Server deiner Live-Site. Es kommt auf das Staging-Plugin an, das du verwendest.

4. Wie kann ich Änderungen von einer Staging-Site auf eine Live-Site übertragen?

Du kannst Änderungen von einer Staging-Site auf eine Live-Site übertragen, indem du die Zusammenführungsoption nutzt, die jedes Staging-Plugin oder jeder Dienst anbietet.

5. Was passiert, wenn ich auf der Live-Site Änderungen vorgenommen habe, während ich an der Staging-Site arbeitete?

Wenn du auf der Live-Site Änderungen vorgenommen hast, während du an der Staging-Site arbeitest, empfehlen wir dir, diese Änderungen bei Bedarf auch auf der Staging-Site zu replizieren.

6. Wie verwende ich WordPress Staging-Plugins?

Um Staging-Plugins zu nutzen, musst du sie zunächst auf deiner WordPress-Website installieren. Der Prozess der Einrichtung eines Plugins ist unterschiedlich. Wenn du das Plugin installierst, wirst du durch den Prozess geführt. Du kannst auch in YouTube-Videos und Hilfedokumenten nachsehen, um Hilfe zu erhalten.

7. Wie richte ich eine Staging-Site in WordPress ein?

Um eine Staging-Site einzurichten, musst du zunächst ein Staging-Plugin auf deiner WordPress-Website installieren. Hier findest du eine Anleitung, wie du eine Staging-Site in WordPress einrichtest.

8. Was sind die besten Staging-Plugins für WordPress?

Einige der besten Staging-Plugins sind BlogVault Staging, WP Staging, WP StageCoach und WP Time Capsule.

 

Bewerte diesen Beitrag:

4.7 / 5. Bewertungen: 122

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren...

WordPress.com und WordPress.org – die Unterschiede

Was ist der Unterschied zwischen WordPress.com und WordPress.org? Wenn du neu bei WordPress bist, versuchst du vielleicht zu verstehen, wie sich WordPress.org von WordPress.com unterscheidet. Wir wissen, dass der Unterschied zwischen den beiden WordPress-Plattformen verwirrend

mehr »

Was ist WordPress

WordPress ist eine Anwendung, mit der du ganz einfach Websites erstellen und Inhalte online veröffentlichen kannst. Es wurde 2003 auf den Markt gebracht und hat sich seitdem zur weltweit beliebtesten Plattform für die Erstellung von

mehr »